LogoLogo
20.09.2020

Aktueller Pressespiegel

Heimatverein Borghorst unterwegs am 05.08.20


Abendradtour zum Schweinemuseum


Norbert Wiechers in seinem Schweinemuseum

Mit 29 Radlern war der Heimatverein am Mittwoch den 05.08.20 unterwegs zum Schweinemuseum an der Radbahn in Horstmar. Bei herrlichem Sommerwetter war es ein Genuss heute im Rahmen einer Radtour den Abend zu verbringen.

Nach der Erstellung der Coranaliste, sind zwei Gruppen gebildet  worden, die sich auf den Weg nach Horstmar machten. Zunächst ging es durch Dumte, über den Hof von Bauer Große Lefert, das Pättken der Hühnerfarm nach Laer. Dann ging es weiter durch die Altenburg und vorbei an der Kapelle der 5 Wunden Christi, kam man auf die Radbahn, dann war das Museum mit Cafe erreicht. Der Initiator Norbert Wiechers erwartete die Gruppe, denn das Cafe hatte extra für den Heimatverein geöffnet. Nach dem alle Teilnehmer ihre Getränke hatten, ließ es sich Norbert Wiechers nicht nehmen etwas über den Bahnhof Horstmar/Laer zu erzählen. Er brachte die ganze Chronik bis zum Erwerb des Bahnhofs und der Eröffnung des Museums und vom Cafe an der Radbahn.

Nach dieser Stärkung fuhr die Gruppe auf der Radbahn weiter in Richtung Burgsteinfurt und anschließend durchs abendliche Bangnogebiet wieder nach Borghorst zurück. Das Heimathaus wurde nach 28 gefahrenen Kilometern wieder erreicht.

 




Öffnungszeiten Heimathaus

Das Heimathaus Borghorst ist für Besichtigungen jeden 2. Sonntag im Monat von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr, sowie für Gruppen nach Vereinbarung, geöffnet. Der Eintritt ist frei. Bitte schauen Sie auch unter
nach, dort sind die Termine aufgeführt.

Das aktuelle Programm

Das Jahresprogramm 2020/2021