LogoLogo
10.12.2019

Aktueller Pressespiegel

Eröffnung des neuen Wanderweges


Buchenberg-Runde

 


Herrliche Natur und viel Tradition bietet der neue Wanderweg vom Borghorster Heimathaus, vorbei am Göckenteich, über den Buchenberg, bis zur Hollicher Mühle und zurück durch das Weberviertel und den Stiftsbereich. Die neue Route ist Teil des Projektes „Steinfurter Land Tourismus – Zu Fuß unterwegs im Steinfurter Land“, für das im ganzen Kreis zehn Rundwege angelegt werden. Die erste Strecke wurde bereits vor 14 Tagen in Metelen fertig. Gefördert wird die Aktion durch den „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“. „Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete. Unter Begleitung des Landes Nordrhein – Westfalen“, erklärt die Geschäftsführerin des Steinfurter Tourismus - und Marketingvereins Marion Niebel.

Am Sonntagmorgen wurde die achteinhalb Kilometer lange „Buchenbergrunde“ eröffnet. Über 50 interessierte Wanderer waren dabei, als Landrat Klaus Effing mit der Bürgermeisterin Claudia Bögel – Hoyer sowie Marion Niebel das Absperrband mit einer Schere zerschnitten und die Wanderstrecke frei gaben. Einen ganz herzlichen Dank der Bürgermeisterin ging an die Wandergruppe des Borghorster Heimatvereins, die unter Leitung von Hennes Oletti den Weg geplant und markiert hatte. Die SmarT- Chefin Marion Niebel lobte die unkomplizierte Zusammenarbeit mit den Heimatfreunden.

Sie war mit dem Landrat der großen Wandergruppe vorangegangen, um auf dem Wanderparkplatz des Buchenberges ein kleines Picknick mit frischen Brotkonfekt, Mettendchen und kühlen Getränken vorzubereiten. Und der Landrat bot auf einem großen Tablett „sehr gesunden“ Likör zur Stärkung an. Die Route führt vorbei an Beckers Jan, an Beckmanns Milchtankstelle, zurück durch den Wald und durch das neu entstehende Weberviertel noch einmal zum markanten Borghorster Kirchring.


Bild: Am Sonntagmorgen wurde die achteinhalb Kilometer lange „Buchenbergrunde“ eröffnet. Über 50 Interessierte waren dabei, als Landrat Klaus Effing mit der Bürgermeisterin Claudia Bögel – Hoyer sowie Marion Niebel das Absperrband mit einer Schere zerschnitten und die Wanderstrecke frei gaben.

von Karl Kamer

 




Öffnungszeiten Heimathaus

Das Heimathaus Borghorst ist für Besichtigungen jeden 2. Sonntag im Monat von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr, sowie für Gruppen nach Vereinbarung, geöffnet. Der Eintritt ist frei. Bitte schauen Sie auch unter
nach, dort sind die Termine aufgeführt.

Das aktuelle Programm

Das Jahresprogramm 2019/2020