LogoLogo
10.12.2019

Aktueller Pressespiegel

Erfolgreiches Jahr 2018


Jahresrückblick und Planung der Rad- und Wandergruppe

Aromatischer Kaffeeduft zog am Samstagnachmittag durch die Räume und frische Berliner standen auf den Tischen, als rund 50 Heimatfreunde nach ihrer Silvesterwanderung durch Bagno und Buchenberg im Heimathaus einkehrten.

Hennes Oletti freute sich über das große Interesse an dieser Traditionsveranstaltung, die er mit einem ausführlichen Rückblick begann. “Insgesamt 450 Teilnehmer haben im vergangenen Jahr an den Wanderungen und Radtouren des Heimatvereins teilgenommen. Dies sind 150 weniger als im Vorjahr“, berichte Oletti. Drei Touren seien wegen des heißen Sommers ausgefallen. “Abendradtouren bei 40 Grad, die müssen wir uns nicht mehr antun”, betonte der Organisator, bevor ein Video – Rückblick auf sieben Wanderungen, fünf Radtouren, drei Abendradtouren und einer Zweitagestouren gab. Dieter Vinnenberg zeigte seinen brandneuen Film von der Zweitagesradtour nach Davensberg.

In einem Ausblick auf die Aktivitäten im Jahr 2019, die mit der Neujahrswanderung am 12. Januar mit einer Einkehr im Ello und der Wanderung mit Grünkohlessen in der Gaststätte Börger am 3. Februar beginnen, stellte Oletti die Frühjahrswanderung am 9. März „Teutoschleife – Heiliges Meer“ als ersten Höhepunkt heraus. Vom Mittellandkanal bis zum Naturschutzgebiet Heiliges Meer lässt sich auf dieser Strecke eine wunderschöne Mischung aus Wasser, Wald, Moor, Feuchtwiesen und Heidelandschaft erleben. Besonders die Erdfallseen, allen voran das Heilige Meer, verleihen dieser Tour ihren einzigartigen Charakter.

Am Karsamstag (20. April) geht es zum Golfplatz in Mesum. Am 19. Mai wird über die Promenade in Münster gewandert. Eine Ganztagsradtour führt am 23. Juni von Münster nach Havixbeck. Ziel der Zweitagesradtour vom 27. bis 28. Juli, mit einer Schleife durch Holland, ist das Hotel Bügener in Epe. Am 18. August geht es mit dem Rad zum Lepra- Museum in Kinderhaus. Bei der Radtour am 15. September nach Greven wird im „Cafe zur Eule“ eingekehrt.

Auf X – Wegen will man am 12. Oktober rund um das Schloss Surenburg wandern. Nach einer Tour, am 9. November durch den Buchenberg, wird zum Wurstebrotessen bei Beckers Jan eingekehrt. Am 31. Dezember steht wieder eine Silvesterwanderung mit Kaffee und Berlineressen im Heimathaus auf dem Programm. In den Monaten April  bis September werden bei guter Witterung kurzfristig fünf Abendradtouren durchgeführt.

Bild. Die Rad- und Wandergruppe des Heimatvereins hat ihr Jahresprogramm

mit einem gemütlichen Berlineressen abgeschlossen.

von Karl Kamer




Öffnungszeiten Heimathaus

Das Heimathaus Borghorst ist für Besichtigungen jeden 2. Sonntag im Monat von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr, sowie für Gruppen nach Vereinbarung, geöffnet. Der Eintritt ist frei. Bitte schauen Sie auch unter
nach, dort sind die Termine aufgeführt.

Das aktuelle Programm

Das Jahresprogramm 2019/2020