LogoLogo
17.12.2017

Aktueller Pressespiegel

Beim Schweinemarkt präsentieren sich Firmen und Vereine am 3. und 4. September


Borghorst von seiner besten Seite


Freuen sich auf das erste Septemberwochenende: die Organisatoren und Aussteller des Schweinemarkts. Foto: lb

Borghorst - Es soll ein buntes Wochenende für die ganze Familie werden: der Schweinemarkt in der Borghorster Innenstadt am 3. und 4. September (Samstag und Sonntag). Erstmals hat die Steinfurt Marketing und Touristik (SMarT) bei der Organisation die Zügel in die Hand genommen – und dabei offene Türen eingerannt. Es sei ganz leicht gewesen, die Borghorster Firmen und Vereine zum Mitmachen zu bewegen, lobt SMarT-Geschäftsführerin Marion Niebel.

Gemeinsam mit der Werbegemeinschaft Borghorst hat ihr Team das Programm auf die Beine gestellt. So viele Ideen seien zusammengekommen, dass sie alle im ersten Jahr gar nicht umzusetzen seien, so Niebel.

Mit dem Programm wollen die Organisatoren für jedes Alter etwas bieten: So präsentieren die Borghorster Autohäuser ihre neusten Modelle und laden zu Probefahrten ein. Die Landfrauen bieten an beiden Tagen ihr Café an und verkaufen dort samstags auch Brot. Die Geschäfte öffnen an beiden Tagen, darüber hinaus beteiligen sich zehn Läden an der Schweine-Rallye: Wer in ihren Schaufenstern das Schweinchen findet und alle zehn Geschäfte auf einer Karte notiert, hat die Chance auf einen Gewinn. Preise kann auch abstauben, wer am Luftballonwettbewerb der VR-Bank teilnimmt.

Auch die Borghorster Vereine sind am Marktgeschehen wieder stark beteiligt. So präsentiert der TV Borghorst eine Kung-Fu- und Karateshow. Außerdem zeigen die Bodenturner ihr Können. Auch das Heimathaus ist geöffnet und präsentiert neben seinen Schätzchen in der Ausstellung auch eine gut gefüllte Kuchentheke. Die Feuerwehr gibt mit Vorführungen einen Einblick in ihre Arbeit und die Prinzen- und Vorstädter Schützen sorgen dafür, dass niemand mit einer trockenen Kehle nach Hause gehen muss. Dazu bauen die Prinzen in diesem Jahr erstmals eine Cocktail-Lounge auf.

Im Schweinemobil zeigen Mitglieder des Landwirtschaftlichen Ortsvereins die namensgebende Schweine so, wie sie heute gehalten werden. „Wir stehen Verbrauchern Rede und Antwort“, sagt Christoph Uhlenbrock. Der Wagen sei klimatisiert, so dass niemand befürchten müsse, dem Stallgeruch zu sehr ausgesetzt zu sein. Der Hegering mit der Waldschule, die Luftsportgemeinschaft mit einem Segelflieger, der Männergesangverein und die Musikfabrik mit dem Orchester „Great Job“ zeigen einen weiteren Querschnitt des Borghorster Vereinslebens.

Auf der Bühne stehen neben der Band „Highlive“ am Samstagabend, auch die „Wise Cracks“ sowie Sängerin Raphaela am Sonntag. Eröffnet wird der Markt an beiden Tagen um 11 Uhr.

Von Linda Braunschweig

Ein Artikel aus den Westfälischen Nachrichten vom 16.08.2016
www.westfaelische-nachrichten.de




Öffnungszeiten Heimathaus

Das Heimathaus Borghorst ist für Besichtigungen jeden 2. Sonntag im Monat von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr, sowie für Gruppen nach Vereinbarung, geöffnet. Der Eintritt ist frei. Bitte schauen Sie auch unter
nach, dort sind die Termine aufgeführt.

Das aktuelle Programm

Das Jahresprogramm 2017/2018