LogoLogo
17.12.2017

Aktueller Pressespiegel

Weihnachtskonzert des Heimatvereins


Das Trio "Diversio" begeisterte das Publikum im Bürgersaal.

Das Trio "Diversio" aus Dorsten hat am Sonntagnachmittag die Zuhörer im voll besetzten Bürgersaal des Steinfurter Rathauses mit wunderbaren Klängen einen erwartungsvollen Vorgeschmack auf die besinnliche Adventszeit gegeben.

Highlights vom Barock bis zur modernen Musik standen auf dem Konzertprogramm, dass der Heimatverein unter das Motto "Winterwunderland" gestellt hatte. Der 1. Vorsitzende Franz Josef
Schönebeck freute sich, dass auch Bürgermeistertin Claudia Bögel-Hoyer zu den Heimatfreunden und Musikinteressierten gekommen war, um die Darbietungen auf hohem Niveau zu genießen.

Die Musikerfamilie aus der Slowakei, mit Sonja Jahn (Harfe), Josef Jahn (Violine) und Tochter Claudia als Sopranistin hatte ihr musikalisches Talent an Konservatorien und Musikhochschulen in Bratislava, Prag  oder München mit einem Studium veredelt. Tochter Claudia führte durchs
Programm. Als erstes Stücke kündigte sie das mittelalterliche Lied "Danielis Prophetia" aus Böhmen und "Flößt, mein Heiland" aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach an.

Mit "Pastorale und Gagliarda" aus dem 17. Jahrhundert bekamen die Zuhörer einen kleinen Vorgeschmack auf die melodischen und perfekt dargeboten Klänge, die von der  Harfenistin an ihrem großen Instrument zu erwarten waren.

Nach "Panis angelicus"  von César Frank passte "Hänsel und Gretel" aus der Märchenoper von Engelbert Humperdinck genau ins Konzertprogramm. Herausragend trug die Sopranistin  das "Ave Maria" von Johann Sebastian Bach & Charles Gounod vor.

Das fröhliche Pfeifen des Konzertvogels war gut zu erkennen, als  Sonja und Josef Jahn mit der Harfe und  Violine die Polka "Poliakin - Le Canari" in den Bürgersaal zauberten.

Laute "Ohs" und Ahas" hörte man, nachdem die Harfenistin die ganze Bandbreite ihres Könnens mit Deborah Henson-Conant's "Baroque Flamenco" auf dem großen Instrument präsentiert hatte.

Einen stimmungsvollen Ausklang des Konzertes boten die Musiker mit einem Medley von deutschen und amerikanischen Weihnachtsliedern, bei dem das Publikum leise mitsingen konnte.

Mit stehenden Applaus und Blumen des Vorsitzenden für die Damen, bedankten sich die Konzertgäste für den außergewöhnlichen Musikgenuss, bevor sich das Trio "Diversio" mit der Zugabe "Guten Abend - gute Nacht, mit Rosen Bedacht" verabschiedete.

Bild: Die Musikerfamilie aus der Slowakei, mit Sonja Jahn (Harfe), Josef Jahn (Violine) und Tochter Claudia als Sopranistin präsentierte ein wunderschönes Weihnachtskonzert.

Von Karl Kamer



Öffnungszeiten Heimathaus

Das Heimathaus Borghorst ist für Besichtigungen jeden 2. Sonntag im Monat von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr, sowie für Gruppen nach Vereinbarung, geöffnet. Der Eintritt ist frei. Bitte schauen Sie auch unter
nach, dort sind die Termine aufgeführt.

Das aktuelle Programm

Das Jahresprogramm 2017/2018