LogoLogo
17.12.2017

Aktueller Pressespiegel

Programm des Heimatvereins


Pättkestouren und plattdeutsche Abende


Borghorst - Frisch gedruckt gibt es jetzt auch den Veranstaltungskalender des Heimatvereins. In diesem Faltblatt sind unzählige Termine der Rad- und Wandergruppe sowie zu Gesprächs-, Lieder- und Filmveranstaltungen zu finden.

Zum Auftakt findet am 7. März (Samstag) eine Frühjahrswanderung rund um Gronau statt. Am 8. März (Sonntag) ist das Heimathaus geöffnet und am 10. März wird ein Filmnachmittag angeboten. Der wichtigste Programmpunkt ist die Jahreshauptversammlung am 23. März um 19 Uhr im Hause Tümler. Die plattdeutsche Sprache steht am 24. März im Mittelpunkt.

Besondere Veranstaltungen im Vereinsleben sind eine Motor- und Fahrrad-Oldtimerausstellung von Erich Minnebusch zum Brunnenfest am 19. April, die Eröffnung des „Streckenpostens 48“ an der Radbahn am 26. April sowie die Fotoausstellung „Fernweh“ von Thomas Wallmeier.

Erstmals gibt es am 31. Mai eine Höfetour – „mit dem Rad von Hof zu Hof“. Die Busfahrt „Städte und Landschaften rund um Fulda und Limburg“ steht vom 14. bis 17. Juni auf dem Programm. Diese Fahrt wird vom 23. bis 26 August wiederholt. Vom 26. bis 29. Juni sowie vom 25. bis 28. September geht es mit dem Rad von Bonn bis St. Goar.

Am 25. September findet vor dem Heimathaus eine große Lambertusfeier statt.

Fünf Theateraufführungen werden im Oktober von der Laienspielschar vorbereitet. Im Oktober ist auch eine Tagesfahrt nach Dortmund zu den Ausstellungen „200 Jahre Westfalen“ und „DASA“ geplant.

Ein Tag des Vorlesens findet am 20. November im Heimat- und Leineweberhaus statt. „Winterwunderland“ ist am 29. November die adventlich-besinnliche Musik mit dem Trio „Diversio“ im Bürgersaal des Rathauses überschrieben. Zum Weihnachtsmarkt am 13. Dezember gibt es wieder eine Krippenausstellung und Plätzchenverkauf im Tante- Emma-Laden.

Außerdem beteiligt sich der Heimatverein am Ferienspaß-Programm der Stadt Steinfurt mit dem Rundgang „Borghorst im Wandel der Zeit“. „Der Neubau des Herrenchores an der alten Stiftskirche 1530 / 1532“, „Die Gemächer der alten Abtei 1563“ sowie „Der Bau der neuen Abtei“ sind Themen der Feierabendgespräche mit Hans Jürgen Warnecke.

Ausdrücklich weist der Heimatverein darauf hin, dass zu den Veranstaltungen nicht nur die Mitglieder, sondern alle Interessierten willkommen sind. Besichtigungen im Heimat- und Leineweberhaus sind jederzeit, nach Absprache mit Roland Ahlers, Telefon 17?86, Franz-Josef Dwersteg, Telefon 6?25?77, Alfred Kühlkamp, Telefon 34?95, oder Franz-Josef Schönebeck, Telefon 36?07, möglich.

Von Karl Kamer

Ein Artikel aus den Westfälischen Nachrichten vom 26.02.2015
www.westfaelische-nachrichten.de.

 




Öffnungszeiten Heimathaus

Das Heimathaus Borghorst ist für Besichtigungen jeden 2. Sonntag im Monat von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr, sowie für Gruppen nach Vereinbarung, geöffnet. Der Eintritt ist frei. Bitte schauen Sie auch unter
nach, dort sind die Termine aufgeführt.

Das aktuelle Programm

Das Jahresprogramm 2017/2018