LogoLogo
17.12.2017

Aktueller Pressespiegel

Dankeschöntour des Heimatvereins


Schauen, was die anderen machen


Um selbst die „Borghorster Traumgärten“ zu sehen, machten 40 Foto: ka

Borghorst - Ein ganz großes Dankeschön sagte der Vorsitzende des Borghorster Heimatvereins, Franz Josef Schönebeck, allen neun Gartenbesitzern, die bei der dritten Gartentour die Törchen ihrer kleinen und großen Anlagen geöffnet hatten.

Zur Erinnerung an diesen besonderen Tag schenkte ihnen der Vorsitzende ein schönes Fotobuch von der „Gartentour 2014“, das der Heimatfreund Franz Josef Dwersteg zusammengestellt hatte.

Da sich die Gartenbesitzer und vielen freiwilligen Helfer des Heimatvereins nicht an der rund 15 Kilometer langen Rundtour beteiligen konnten, hatten sie sich am vergangenen Samstag vor dem Heimathaus getroffen, um selbst die Traumgärten in ihrer vollen Blütenpracht zu besichtigen.

Diese Dankeschönfahrt des Heimastvereins endete bei Homfeld in Wilmsberg. Dort saß man in geselliger Runde bei kühlen Getränken und knackigen Grillwürstchen zusammen.

Nach der Endabrechnung fließt der Gewinn aus der Verpflegungsstation, dem „Schlossereicafé Tappe“ sowie der „Oase Homfeld“, in das Projekt „Borghorst im Wandel der Zeit“.

Von Karl Kamer

Ein Artikel aus den Westfälischen Nachrichten vom 21.07.2014
www.westfaelische-nachrichten.de.







Öffnungszeiten Heimathaus

Das Heimathaus Borghorst ist für Besichtigungen jeden 2. Sonntag im Monat von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr, sowie für Gruppen nach Vereinbarung, geöffnet. Der Eintritt ist frei. Bitte schauen Sie auch unter
nach, dort sind die Termine aufgeführt.

Das aktuelle Programm

Das Jahresprogramm 2017/2018