LogoLogo
17.12.2017

Aktueller Pressespiegel

Neuer Stadtrundgang


19 neue Tafeln zeigen "Borghorst im Wandel"


Die erste Tafel für den neuen Stadtrundgang „Borghorst im Wandel der Zeit“ hat der Heimatverein aufgestellt .  Foto: ka

Borghorst - Die erste Tafel für den neuen Stadtrundgang „Borghorst im Wandel der Zeit“ hat der Heimatverein aufgestellt, berichtete Franz Josef Dwersteg während der Jahreshauptversammlung. An 17 Standorten mit 19 Tafeln und zwei Übersichtstafeln sollen weitere Stadtansichten von Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts gezeigt und dadurch Stadtgeschichte erlebbar werden.

Auf der ersten Tafel am Rathaus ist die alte Borghorster Warps-Spinnerei (BWS) zu sehen, in der bis 1932 Garn versponnen wurde. Bis zum Abriss der Betriebsgebäude 1974 waren hier auch mehrere Speditionsunternehmen und kleinere Webereien ansässig. Auf der Info-Tafel sind ebenfalls Fotos von der BWS-Gründerin, der Vikarie St. Nikolai und ein Blick über die Göckenteiche zu sehen.

Von Karl Kamer

Ein Artikel aus den Westfälischen Nachrichten vom 28.03.2014
www.westfaelische-nachrichten.de.

 







Öffnungszeiten Heimathaus

Das Heimathaus Borghorst ist für Besichtigungen jeden 2. Sonntag im Monat von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr, sowie für Gruppen nach Vereinbarung, geöffnet. Der Eintritt ist frei. Bitte schauen Sie auch unter
nach, dort sind die Termine aufgeführt.

Das aktuelle Programm

Das Jahresprogramm 2017/2018