LogoLogo
17.12.2017

Aktueller Pressespiegel

Alte Trecker und frische Bratwurst


Historische Landtechnik am Heimathaus


Ernteeinsatz im Jahr 1958: Die alte Landtechnik wird am Sonntag auf dem Heimannplatz zu sehen sein. Foto: BeHü

Borghorst - In der Innenstadt von Borghorst tuckern am Sonntag (16. Juni) die Motoren alter Trecker.

Der Oldtimer-Traktoren Stammtisch Steinfurt und der Borghorster Heimatverein laden von 10 bis 18 Uhr ein zu einer facettenreichen Ausstellung historischer Landtechnik und Darbietungen alter Handwerkskünste auf dem Heimannplatz und rund ums Heimathaus.

Es werden 150 Exponate aus den 1920er bis 1960er Jahren präsentiert. Dabei kann man auch alten Handwerkern wie Holzschuhmachern und Schmied sowie einem Mosaikkünstler bei der Arbeit zusehen.

Franz-Josef Schönebeck, der Vorsitzende des Heimatvereins, hofft auf gutes Wetter und viele Besucher. „Wenn das Wetter mitspielt, wird die Veranstaltung eine runde Sache“, ist er überzeugt.

Fleißig sind an diesem Tag auch die Aktiven des Heimatvereins: Schließlich hat man sich vorgenommen, die Besucher mit Kaffee und Kuchen, kühlen Getränken und Bratwurst zu versorgen. Selbstverständlich ist an diesem Tag auch das Heimathaus offen. Der Heimatverein bittet Bürger und Anwohner um Verständnis, dass auf dem Heimannplatz ab Samstag um 13 Uhr Autos nicht mehr abgestellt werden können.


Ein Artikel aus den Westfälischen Nachrichten vom 13.06.2013
www.westfaelische-nachrichten.de



Öffnungszeiten Heimathaus

Das Heimathaus Borghorst ist für Besichtigungen jeden 2. Sonntag im Monat von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr, sowie für Gruppen nach Vereinbarung, geöffnet. Der Eintritt ist frei. Bitte schauen Sie auch unter
nach, dort sind die Termine aufgeführt.

Das aktuelle Programm

Das Jahresprogramm 2017/2018